FAQs

Hier einige Antworten auf Fragen, welche mir häufig gestellt werden:

Was sind Chakren und welche Funktion haben sie?

Die Chakren gehören zum feinstofflichen Energiesystem und spielen eine wichtige Rolle für die Gesundheit und Heilung. Die Chakren lassen sich mit feinstofflichen Energietransformatoren vergleichen. Sie nehmen das Ki (Lebensenergie) auf, wandeln es in unterschiedliche von uns benötigte Frequenzen um, und führen sie unserem Energiesystem zu (W.L. Rand – Das Reiki Kompendium). Jedes Chakra ist mit einem Energiekanal in der Wirbelsäule verbunden. Dadurch wird der gesamte Körper mit Energie versorgt.
Befinden sich in den Chakren Blockaden oder zu viel negative Energie wird der Körper nicht mehr ausreichend mit feinstofflicher Energie versorgt und es kann zu seelischen oder körperlichen Erschöpfungszuständen, zu Schlafstörungen oder gar zu Krankheiten kommen.
Reiki löst diese Blockaden, harmonisiert den Energiefluss und unterstützt damit Heilungsprozesse im ganzen Körper.

Wie funktioniert Reiki und Warum benötigt der Behandler Einweihungen?

Die Reiki – Energie kann durch direktes Handauflegen, durch eine Aura – Behandlung oder durch Fernkontakt weitergeleitet werden. Der eingeweihte Reiki – Geber dient dabei als Kanal für die Energie, die über seine Hände in den Empfänger fließt. Sind die Energiekanäle in unserem Körper blockiert, so kann die Lebensenergie nicht mehr frei fließen. Damit durch den Reiki – Geber die Energie ungehindert fließen kann, werden die Kanäle gereinigt. Diesen Vorgang nennt man Einweihung (Andreas Dalberg – Der Weg zum wahren Reiki Meister).

Woher kommt Reiki?

Reiki wurde von dem Japaner Dr. Mikao Usui, der unter anderem buddhistischer Mönch war, entdeckt und entwickelt. Er wurde am 15. August 1865 in der Präfektur Gifu in Japan geboren.
Es ist bekannt, dass Usui in jungen Jahren im buddhistischen Tendai-Tempel auf dem heiligen Berg Kurama Kiko studiert hat. Kiko ist die japanische Variante des Qi Gong, eine Reihe von Übungen, die dazu dienen sollen, durch Meditation, Atemtechniken und langsame Bewegungen die Gesundheit zu verbessern. Dabei konzentriert man sich auf die Entwicklung und Anwendung des Ki, der Lebensenergie, wozu auch Heilmethoden durch Hand auflegen gehören (W.L. Rand – Das Reiki Kompendium).

Usui reiste auf der Suche nach Wissen durch ganz Japan, China und Europa. Sein starkes, ständig wachsendes Interesse am Wissen verhalf Ihm zu einer geistigen Basis mit deren Hilfe er die Bedeutung des unglaublichen Segens begreifen konnte, der ihm einige Jahre später zu Teil wurde. Im März 1922 zog sich Usui für 21 Tage auf den Kurama Berg zurück. Am Ende dieser Einkehr „drang ein großes und starkes geistiges Licht in seinen Kopf ein und so erlebte er Satori, eine erleuchtende Erfahrung“ (W.L. Rand – Das Reiki Kompendium). Dieses Licht war die Reiki-Energie, die in Form einer Einstimmung zu ihm kam.

Usui praktizierte Usui Reiki Ryoho, so nannte er seine Methode, zunächst an sich selbst, ging aber später nach Tokio wo er die „Gesellschaft für das Heilen durch Usui Reiki“ ins Leben rief. Er eröffnete eine Klinik in Harajuku wo er Vorlesungen hielt und Reiki praktizierte. Nach dem großen Erdbeben in Kanto 1923 entwickelte sich ein riesiger Bedarf an Reiki. Tausende Menschen wurden obdachlos, verletzt oder krank. Usui wollte Reiki allen Menschen zugänglich machen und es auf der ganzen Welt verbreiten. 1925 eröffnete Dr. Usui eine neue Klinik in Nakano, Tokio und er nahm seine Reise quer durch Japan auf, um die Kunde vom Reiki zu verbreiten. Er lehrte mehr als 2000 Schülern und 16 Lehrern sein Wissen (W.L. Rand – Das Reiki Kompendium).
Am 09. März 1926 starb Usui an den Folgen eines Schlaganfalls.

Hawayo Takata brachte Reiki in die westliche Welt. Sie war eine Schülerin von Dr. Chujiro Hayashi, der zu den 16 Lehrern gehörte, die von Usui ausgebildet wurden. Nach dem Tod von Usui löste sich Dr. Hayashi vom traditionellen Usui Reiki und entwickelte seine eigene Art von Reiki. Hawayo Takata brachte die Variation des Reiki von Dr. Chujiro Hayashi nach Hawaii und von dort wurde es in die ganze Welt verbreitet (W.L. Rand – Das Reiki Kompendium).

Warum gibt es verschiedene Arten von Reiki?

Manche Menschen sind irritiert, wenn sie erfahren, dass es verschiedene Arten des Reiki gibt, weil sie genau das für Reiki halten, was Usui vermittelt hat. Allerdings nannte Usui sein Reiki – Usui Reiki Ryoho – da das Wort Reiki in Japan bereits existierte, als er die neue Heilmethode empfing. Er wollte damit verständlich machen, dass sein Usui Reiki Ryoho eine einzigartige Art des Reiki ist.
Im Laufe der Jahre wurden viele neue Symbole entwickelt, um die Qualität von Reiki zu verändern und dadurch entwickelten sich noch andere einzigarte Reiki – Arten. Dabei wurde festgestellt, dass die neuen Heiltechniken die Eigenschaften des Usui Reiki Ryoho besaßen, aber die Schwingungen der heilenden Energie anders waren. Die Anwendung neuer Symbole in diesen Reiki – Methoden ermöglichte es, die heilende Energie für einen bestimmten Zweck herbeizuführen. Da der Reiki-Gebende nun verschiedene Arten von Reiki mit verschiedenen Symbolen zur Verfügung hatte, konnte er flexibler agieren und schneller und oft mit besseren Ergebnissen heilen (W.L. Rand – Das Reiki Kompendium).

Kann Reiki zur Erstverschlimmerung führen?

Mit Reiki kann keine negative Energie des Reiki-Gebers auf den Klienten übertragen werden, da der Reiki Anwender Reiki Kanal ist. Er leitet die universelle Lebensenergie in den Empfänger und diese schadet nie. Aber wie bei jeder anderen ganzheitlichen Therapie können chronische Erkrankungen akut werden, bevor sie ganz ausheilen. Gifte und Schlacken müssen ausgeschieden werden und das kann den Organismus sehr fordern. Gibt es im Körper viele Blockaden kann es sein, dass durch Reiki aus Verspannungen gelöste Energien nicht so ohne Weiteres über die körpereigene Erdung abgeleitet werden können und es kurzzeitig zu Verschlimmerungen kommen kann. Wenn Sie in Reiki Behandlung sind, wird Ihr Reiki Therapeut den Energiefluss normalisieren und Sie durch diese Prozesse begleiten, damit Ihr Körper seine Selbstheilungskräfte nutzen kann.

Was bedeuten die Reiki Symbole und Mantren?

Symbole und Mantren werden in praktisch allen spirituellen Traditionen für Meditation, Persönlichkeitsentwicklung, Heilung und Energiearbeit verwendet.

Die traditionellen Reiki-Symbole des Usui Systems dienen der Energieübertragung zur Heilung von Körper, Geist und Seele.

Ein Mantra besteht aus einem Wort, einem Satz oder mehreren Sätzen in einer meist heiligen Sprache wie z. B. Sanskrit oder es ist aus einer solchen in eine andere Sprache übertragen wurden. Die Bedeutung des Wortes Mantra im Sanskrit ist fünffältig und geht auf die Qualitäten dessen zurück, was ein Buddha (ein spirituell verwirklichter Mensch) spricht:
1) Wahrheit
2) Wirklichkeit
3) was die Dinge so beschreibt, wie sie sind
4) nicht betrügerisch, falsch oder hinterlistig
5) nicht widersprüchlich

Mit einem Mantra lässt sich heilen, die Persönlichkeitsentwicklung fördern, Angst harmonisieren, ein Symbol wie z. B. ein Usui Reiki Symbol aktivieren, Heilsteine reinigen und vieles mehr.

Bitte beachten:
Ich bin keine Ärztin oder Heilpraktikerin. Geistiges/Energetisches Heilen dient der Aktivierung der Selbstheilungskräfte und ersetzt nicht die Diagnose oder Therapie durch den Arzt/Heilpraktiker/Psychiater/Psychotherapeut. Hiermit weise ich darauf hin, dass meine Reiki – Sitzung keine ärztliche Behandlung oder Diagnosestellung ersetzen kann. Eine Zusammenarbeit mit Ärzten/Heilpraktikern/Psychiatern/Psychotherapeuten erachte ich als sehr wichtig. Eine laufende medizinische Behandlung sollte daher nicht unter- oder abgebrochen werden, eine notwendige nicht hinausgeschoben oder unterlassen werden. Ich begleite Sie vertrauensvoll in einem geschützten Rahmen und versichere Ihnen absolutes Stillschweigen, über die mir anvertrauten Themen. Ich gebe kein Heilungsversprechen ab. Es obliegt Ihrer freien Entscheidung, eine Sitzung von mir abzubrechen oder fortzusetzen bzw. zu wiederholen. Das Bundesverfassungsgericht hat mit seiner Entscheidung 1BvR784/03 vom 2. März 2004 das Berufsfeld Geistheiler, wozu Reiki – Therapeuten gehören, anerkannt.